· 

Das Pentimento-Abschlussgespräch

Grade bin ich so richtig zufrieden und erfüllt! 

Das Gespräch mit Dagmar, die tolle Frau aus Bochum, deren Pentimento ich malen durfte war so nährend.

Es ist mir wichtig den Verlauf des Malprozesses mit all seinen Besonderheiten, die da auftauchen mitzuteilen. Wir sprachen unter anderem von "Samen säen", damit dann, wenn die Zeit reif ist die Blüten aufgehen. Ich nannte Dagmar und jeden, für den ich ein Pentimento malen darf mutig - mutig, sich auf diesen Prozess verbunden mit mir einzulassen, um wieder Fragmente und Teile aus der eigenen Welt einzufangen und sichtbar zu machen. Durch das abschließende Gespräch entsteht ein sich weitendes Feld der Harmonie und des Verständnisses.

 

Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich durch meine Gabe das Tor des Herzens erreichen darf! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Danke mein Liebling für den schönen Song!

Ich freue mich auf dein Pentimento